24.03.2015

Liebe Teilnehmer,
Liebe Volleyballerinnen,

 

als Leiter des Leistungsstützpunkts Straubing des Bayerischen Volleyball-Verbandes freue ich mich sehr über die großen Erfolge unserer Nachwuchsteams in diesem Jahr und insbesondere darüber, dass wir unseren Sport mit unserer U14 gemeinsam mit 15 weiteren Teams aus dem gesamten Bundesgebiet bei der Deutschen Meisterschaft in der Volleyballarena am Peterswöhrd und in der Dreifachhalle der Jakob-Sandtner-Realschule präsentieren dürfen.

 

Gleichzeitig ist unsere U18 bei der Deutschen Meisterschaft in Berlin aktiv. Es freut mich besonders, dass wir bei der Organisation und Durchführung der Titelkämpfe hier in Straubing so viele ehrenamtliche Helfer gewinnen konnten, welche die gesamte Organisation des Events schultern.

Die Ausrichtung der deutschen Volleyball Meisterschaften ist eine große Ehre für die Stadt Straubing und den FTSV Straubing. Ich bin mir sicher, dass auch bei der Stadt nicht verborgen bleibt, welche Strahlkraft von einer Veranstaltung wie dieser ausgeht und was man auch nicht vergessen darf, welche Wirtschaftskraft in so einer Veranstaltung steckt. Denn wenn mit jedes Team mit 30 Personen (inklusive Eltern und Betreuer) anreist und pro Tag nur 10 Euro ausgibt für Essen und Trinken, dann sind das bereits 13.500 Euro die an diesen Tagen in den Straubinger Lokalen umgesetzt werden.


Selbstverständlich wollen wir alles dafür tun, dass sich auch die Eltern bei uns wohlfühlen und an diesem Wochenende nicht nur unsere beiden Sporthallen kennen lernen. Straubing hat eine Vielzahl an historischen Stätten. Diese können Sie sich bei einer der kostenlosen Stadtführungen ansehen, welche wir gemeinsam mit dem Straubinger Amt für Tourismus für Sie organisiert haben.

 

Wir wünschen Ihnen allen viel Spaß in Straubing, eine verletzungsfreie Deutsche Meisterschaft und den Mädels den Erfolg, den sie sich von diesem Wochenende erhoffen.

 

Mit sportlichem Gruß

 

Rupert Hafner
Stützpunktleiter
Leistungsstützpunkt Volleyball Straubing
Vizepräsident Bayerischer Volleyball-Verband